Dienstag, 19. November 2013

Weihnachtskipferl
Vanillekipferl mal anders




Zeit für einen Klassiker. Zumindest fast, denn ganz so klassisch möchte ich es dann doch nicht. Vanillekipferl sind natürlich auch super, aber diese Kipferl nehmen uns mit  auf eine kleine Geschmacksreise. Dahinter verstecken sich Anis, Orangenschale und Mohn. Ein weniger süßes Plätzchen, aber dennoch ein Highlight.






Weihnachtskipferl


für 70 Stück:
Orangenzucker:
3 TL abgeriebene Orangenschale
80 g Zucker
½ TL gemahlenen Mohn
Kipferl:
2 TL Anissaat
200 g Butter
90 g Puderzucker
1 Eigelb (M)
Mark aus einer Vanilleschote
Salz
300 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln




Orangenschale mit dem Zucker mischen und über Nacht trocknen lassen. Den Orangenzucker ganz fein zerkleinern (mixen) und mit dem Mohn mischen.
Anis im Mörser fein zerstoßen. Butter, Puderzucker, Eigelb, Vanillemark, 1 Prise Salz, Mehl, Mandeln und Anis mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
Aus dem Teig zwei Rollen formen und in je ca. 35 Scheiben schneiden. Aus den Scheiben zuerst Kugeln, dann Kipferl formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 30 Minuten kalt stellen. Bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) im unteren Drittel des Backofens 12 - 15 Minuten goldbraun backen. Die warmen Kipferl im Orangenzucker wälzen und auskühlen lassen.
Haltbarkeit: ca. 4 Wochen
Quelle: deli magazin (mit leichten Änderungen durch die Teigfabrik)




Kommentare:

  1. Auch mal eine Variante - sehen lecker aus! Die Sterne kenn ich irgendwo her! Haha! Da haben wir wohl im gleichen Laden nach "Food-Styling-Kleinzeug" geshoppt!

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Da gibts aber auch tolle Sachen ;)

    AntwortenLöschen