Dienstag, 1. April 2014

Es kann nur einen Prinzen geben!
Prinzenrollen - Cupcakes

Der Blog des Prinz Leinad hatte (schon vor einigen Monaten) Geburtstag. Damals hat Daniel mich gefragt, ob ich dafür meine Feder schwingen könnte - natürlich konnte ich ihm diesen Wunsch nicht abschlagen. Aber ich habe nicht nur mein Küchenmaschinchen eingespannt, sondern ich musste einfach auch ein paar Worte loswerden....

Es war ein Sonntag im Juni und ich war gerade in Augsburg an unserem Treffpunkt für das 1. Augsburger Bloggerbrunch eingetrudelt. Nachdem ich ein paar herzliche Begrüßungen genießen durfte, bin ich einmal um die Tische gewandert, um alle unbekannten Gesichter einmal aus der Nähe zu begutachten. Nach ein paar Bloggerinnen saß da plötzlich ein Mann. Die Überraschung stand mir wahrscheinlich ins Gesicht geschrieben. Mit Männern hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Da saß der Prinz Leinad nun, live, in Farbe und in einem karierten Hemd. Seine aufgeschlossene und fröhliche Art hat mich sofort überzeugt. Im Laufe des Nachmittages haben wir dann noch die ein oder andere Gemeinsamkeit festgestellt. So stellte sich zum Beispiel heraus, dass ich fast täglich an seiner Residenz vorbeihusche. Wer hätte das gedacht?

Ein paar Monate später stand ich also in der Küche und habe meine eigens für den Prinzen ausgedachte Kreation in die Tat umgesetzt. Aber was ist denn überhaupt Prinzen - tauglich? Hmm, eine Prinzregententorte? Ich habe mich dagegen entschieden, es sollte was mit einem Krönchen drauf sein. Es kann schließlich nur einen Prinzen geben! 





Es gilt das Motto "wo Prinz drauf steht, ist auch Prinz drin". Keine Angst, natürlich ist kein Prinz versteckt, sondern Prinzenrolle - Kekse ;)  


Prinzen - Cupcake
(Prinzenrollecupcake mit white - chocolate - Frosting)

Für den Teig:

50 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Ei
85 g Mehl
1 TL Backpulver
75 ml Buttermilch / ersatzweise 75 ml Milch und einen Schuss Essig
2 P. Vanillezucker
2 Prinzenrolle - Kekse



Für das Frosting:

75 g Schokolade (dunkle oder weiße, einfach nach Geschmack auswählen)
150 g Doppelrahmfrischkäse
1 P. Vanillezucker
- > Frosting nach Frl. Klein


(ergibt 6 große oder 12 - 15 kleine Cupcakes)


Den Backofen auf 175 Grad vorheizen (Umluft 150 Grad).

Butter, Zucker und Vanillezucker luftig aufschlagen. Das Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter die Buttermischung rühren. Die Kekse zerkleinern und unter den Teig heben. Den Teig in die Muffinform geben und 20 Minuten backen (bei Minicupcakes nur ca. 10 Minuten).

Für das Frosting die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Den Vanillezucker zum Frischkäse geben und kurz unterrühren. Die geschmolzene Schokolade vorsichtig dazu geben. Die Creme hübsch auf den Cupcakes anrichten und nach Wunsch verzieren.





Dieses Rezept ist am 02.11.2013 auf Daniel´s Blog erschienen. Seither hat sich viel getan und es hat sich eine super Freundschaft entwickelt. Wir haben schon einige Tränen miteinander gelacht und werden hoffentlich noch einige verdrücken! Das Bloggen & vermehrte süß-speisen bringt also nicht nur ein paar Kilos mehr auf die Waage sondern auch noch neue Freunde ins Leben, die man nicht mehr missen möchte :) 






Was soll ich da noch groß sagen, 

ENJOY THE LITTLE THINGS, 

Angelina 







Kommentare:

  1. You made my Day :-D ♥♥♥
    Danke Ja eine wirklich sehr gute und tolle Freundschaft ist entstanden ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Cupcakes sehen einfach super aus und für den Geburtstag auch super getroffen :)
    Mal schauen, ob ich die auch mal ausprobiere. Die Kekse esse ich auch so sehr gerne.


    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebe Angelina, die Welt ist manchmal wirklich klein

    Dein Cupcake sieht sehr lecker aus

    Lg

    Dragana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelina,

    Hab sie gerade wieder gemachten. Das Rezept zählt mittlerweile zu meinen absoluten Lieblings-Rezepten. Und jedes mal bin ich wieder begeistert! :)

    Lieben Gruß, Marina

    AntwortenLöschen