Montag, 23. Juni 2014

Der Ulmer Bloggerklatsch vom Mai
und ein kleines Giveaway

Sonntag, der 18. Mai 2014 in Ulm. Viele Blogger, mindestens ebenso viele Köstlichkeiten und seeehr viel Spaß. Das wäre die Kurzfassung. Aber das soll nicht alles sein, was ihr zu sehen bekommt. Ich habe auch noch einen Schwung an amüsantem Bildmaterial vorbereitet ;) 

Getroffen haben wir uns in der Nia Bar in Ulm, die ich ganz nach meinem Geschmack frühlingshaft dekoriert habe. Ein bisschen rosa, ein paar Blümchen und für jeden Blogger ein kleines Gastgeschenk. 







Organisiert habe ich den Bloggerklatsch mit Daniel alias Prinz Leinad. So haben wir auch beide etwas für unser Buffet vorbereitet. Ich habe hier eher den süßen Part übernommen, Daniel hat die weltbesten Wraps gerollt, die meinem Gaumen jemals begegnet sind. Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke! Aber auch die Gäste haben zahlreich leckeres Naschwerk im Gepäck gehabt, z. B. hatten wir das Vergnügen mit Kerstin´s Polentakuchen mit selbstgemachtem Joghurt und Rhabarbersirup. 














Natürlich haben wir über viele Themen rund um das Bloggen gesprochen und uns ausgetauscht. Aber wir haben die Gelegenheit auch genutzt, dass so manches Wiedersehen stattfand und erfreulicherweise für jeden auch einige unbekannte Gesichter dabei waren. Damit sich die Atmosphäre etwas entspannt und es auch ordentlich was zu lachen gibt, habe ich mich für ein Photo Booth entschieden. Da Blogger ja sowieso immer absolut liebenswerte, herzliche und entspannte Menschen sind, habe ich mir da überhaupt keine Sorgen gemacht, dass meine Props unberührt bleiben könnten ;P




Diesen hübschen Wegweiser habe ich übrigens auf http://www.atkinsondrive.com/party-photo-booth/2/ ausgedruckt und noch ein bisschen aufgehübscht!





Es hat dann auch gar nicht lange gedauert, bis die ersten Props zum Einsatz kamen und das Blitzlichtgewitter begann. Ich will euch auch nicht zu lange auf die Folter spannen, sonder eher ein bisschen mit Bildern "vollspamen". Wir haben Tränen gelacht :) 






Dienstag, 3. Juni 2014

Wenn ich ein Törtchen wär...

Luxuria ist nun schon 2 Jahre alt und die liebe Jessi hat zum nachdenken angeregt. Wenn ich ein Törtchen wäre.... tja was wäre ich denn dann für eines? Da stehe ich vor einem Problem. EIN Törtchen? Wie soll man sich in einer Welt voller verlockendem Naschwerk auf EIN Törtchen festlegen können? Unmöglich! Ich bin gefühlt der Mensch auf dieser Erde, der sich sowieso am allerschlechtesten für etwas entscheiden kann. Ich hätte unter falschem Namen mehrere Törtchen einreichen müssen. Aber man sagt uns Bloggern ja nach, dass wir alle so ein bisschen unsere Handschrift haben... Es blieben also nicht viele Möglichkeiten.... entweder, ich präsentiere gar nichts oder eben das hier: 






Jessi, wie du siehst, du hast den Nagel voll auf den Kopf getroffen. Ich bin eindeutig eine gespaltene Tortenpersönlichkeit ;) Und zwar schlägt mein Herz für eine Brownietorte mit fruchtiger Mangofüllung, aber so richtig bin ich dem Mädchenkram in Pastellfarben mit Vanille, Himbeeren, Yogurette und bunten Marshmallows auch nicht abgeneigt.... Man wird das Mädchen sein wohl nie so richtig los :P 







Törtchen² 

(für je eine Brownie - Mango - Torte und eine Yogurette-Torte) 

Brownie-Mango: 

200 g Zartbitterschokolade 
160 g Margarine 
160 g Zucker
4 Eier 
1,5 EL ungesüßter Kakao 
135 g Mehl 
140 g Oreo - Kekse 
500 g Mascarpone 
2 Mangos 
2 EL Puderzucker  
1 Cocktailstrohhalm